Sparpaket: Familien verlieren am meisten

28.10.2010 |  Die großen Verlierer des Sparpaketes sind die österreichischen Familien. Der Österreichische Familienbund hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor der Beschlussfassung im Parlament, mit wichtigen Entscheidungsträgern Kontakt aufzunehmen, um auf die katastrophalen Auswirkungen der vorgesehenen Kürzungen im Familienbereich auf die Systemerhalter unserer Gesellschaft hinzuweisen.
Andrea Gotweis mit Minister Mitterlehner und Staatssekretärin Marek

Andrea Gotweis mit Minister Mitterlehner und Staatssekretärin Marek

In dieser Angelegenheit kam es auch zu einem Treffen von Präsidentin Gottweis mit Familienminister Mitterlehner und Staatssekretärin Marek, in der sie die Position des Familienbundes dargelegt hat.

Bitte unterstützen Sie uns in unserem Bemühen, zu erreichen, dass die notwendigen Einsparungen nicht auf dem Rücken der Familien ausgetragen werden und senden Sie einen Brief an eine/n politische/n Verantwortungsträger/in. .

Wir halten Sie auf dem Laufenden und laden Sie ein unseren Newsletter zu beziehen, damit wir Sie auch weiterhin informieren können.




< Zur Startseite

Aktuell

16.05.2018 | Montag, 28. Mai 2018, 18 Uhr
Don Bosco Haus, Sankt-Veit-Gasse 25, 1130 Wienmehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  
06.04.2018 | Weltgesundheitstag – Familie bewegt
Mit der „Wanderaktion Almgaudi“ macht der Familienbund Lust auf’s Wandernmehr »  
10.01.2018 | Regierung auf gutem Familienkurs
Deutliche Entlastung durch Familienbonus Plus und viele weitere Familienbundforderungen finden sich mehr »  
14.11.2017 | Bindung der Kinder zu den Eltern von größter Wichtigkeit!
Podiumsdiskussion am 10. November 2017 in St. Pölten: Expertinnen warnen vor dem Verlust der Familiemehr »  

Facebook

Twitter