Sexualpädagogik mit Medienpädagogik koppeln

26.06.2015 |  „Sexualerlass neu“ bindet nun Eltern mehr ein
Biene

"Im überarbeiteten Grundsatzerlass Sexualpädagogik von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek wurden wesentliche Begrifflichkeiten bereinigt, wie auch die so wichtige Einbindung der Eltern hervorgehoben", freut sich Familienbund-Präsident Vbgm. Mag. Bernhard Baier, der diese Änderungen nicht zuletzt dem Einsatz des Familienbundes, seiner Stellungnahme und der Unterstützung dieser Anliegen durch Interventionen der Familienministerin Dr. Sophie Karmasin zuschreibt.

Der ursprüngliche Entwurf des Erlasses vermischte Erziehung und Pädagogik. Auch wurden die Einbindung der Eltern und Kooperation mit diesen weit nach hinten gereiht. Schulfremde Expertinnen und Experten sollten teilweise ohne Beisein der Lehrkräfte Volksschulkinder über sexuelle Inhalte aufklären. Aufgrund dieser profunden Kritik erfolgten intensive Gespräche zwischen Bildungs- und Familienministerin, aus denen heraus es nun zu einer Überarbeitung des Grundsatzerlasses Sexualpädagogik kam. Der Erlass betrifft Kinder ab dem Volksschulalter. "Bei der Erstellung der Unterrichtsmittel erwarten wir uns, dass Familien- und Elternverbände eingebunden werden", merkt Baier an.

"Gerade im sensiblen Bereich der Sexualerziehung und -pädagogik müssen Elternhaus und Lehrende gemeinsam an einem Strang ziehen", so Baier weiter, der eine große Herausforderung noch offen sieht: "Die Sexualpädagogik des 3. Jahrtausends muss Medienpädagogik inkludieren. Volksschulkinder versuchen mittlerweile einander mit Pornographie via Smartphone aufzuklären. Hier müssen die Wissenslücken über den Medienumgang in der Erwachsenengeneration geschlossen werden. Und das betrifft sowohl Lehrkräfte als auch Eltern".




< Zur Startseite

Aktuell

13.06.2019 | Familienbund-RITTERFEST in Linz
Mittelalter-Zauber in Linz: Sa, 6. Juli 2019, 10 bis 22 Uhr - EINTRITT FREI!mehr »  
13.05.2019 | Expertendiskussion:
Am Mittwoch, dem 5. Juni 2019,fand in der STUWO in Wien die Expertendiskussion "Gemeinsame Obsorge –mehr »  
09.04.2019 | Familienfest 2019
Familienzeit. Gartenzeit | 1. Mai 2019 | 10.00 bis 17.00 Uhr Schlosspark Schönbrunn, Festgelände bemehr »  
15.03.2019 | Die Zeit ist reif für einen eigenen ORF-Kinderkanal
Neues Rundfunkgesetz muss zeitgemäße ORF-Angebote für Familien und Kinder berücksichtigenmehr »  
21.11.2018 | Podiumsdiskussion: Karenz 3.0
Eltern, Familien kommen immer wieder in eine Situation, in der ein erhöhter Betreuungsbedarf für einmehr »  

Facebook

Twitter