Ganz schön intim - ganz schön daneben (2)

28.01.2013 |  Ministerin stellt Ideologie über Auftrag
Bild der Teilnehmer der Pressekonferenz

Bild der Teilnehmer der Pressekonferenz

2012 wurde im Auftrag der Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied Unterrichtsunterlagen mit dem Titel „Ganz schön intim“ für Kinder und Jugendliche im Alter von 6-12 Jahren durch den Verein „Selbstlaut“ erstellt.

Der Österreichische Familienbund hält seine Forderung aufrecht, dass die Materialien, die in vielerlei Hinsicht ungenügend, falsch und fehlgeleitet sind, eingezogen werden und unter Einbeziehung der Mitglieder des Elternbeirats neu überarbeitet. Es ist unverständlich, dass die Materialien ohne Einbindung oder zumindest Möglichkeit zur Stellungnahme der im Elternbeirat vertretenen Familien- und Elternverbände freigegeben wurden. „Gelebte Schulpartnerschaft sieht anders aus! Besonders schwerwiegend ist in diesem Fall, dass die Übungen in die Intimsphäre der Kinder eingreifen und die Familien umso mehr eingebunden werden müssen“, erklärt die Bundesgeschäftsführerin des Österreichischen Familienbundes, Mag. Alexandra Lugert.

„Leider scheint Frau Ministerin Schmied nicht besonders viel von Schulpartnerschaft zu halten. Auf das gemeinsam mit dem Katholischen Familienverband und dem Freiheitlichen Familienverband als im Elternbeirat vertretenen Familienorganisationen verfasste Schreiben an BM Schmied, in dem die Qualität der Unterrichtsmaterialien sowie die deplatzierte Ideologisierung in Frage gestellt wurde, erhielten wir salopp ausgedrückt einen „Schimmelbrief“ mit null-acht-fünfzig Aussagen, der in keiner Weise auf die von uns gestellten Fragen einging. Es gibt kein Thema, das persönlicher ist als Sexualität. Warum gerade hier der antiquierte Weg des Ausgrenzens der Familien beibehalten wird, verstehe ich nicht“, fragt sich Lugert und meint abschließend: „Scheinbar ist Ministerin Schmied Parteipolitik wichtiger als gute Arbeit zu leisten!“

 

» Stellungnahme des Psychiaters Mag. Dr. Christian Spaemann (PDF 123 KB)

In folgenden Medien wurde über die Pressekonferenz berichtet:

» Kurier» Kleine Zeitung» Salzburger Nachrichten» Der Standard» Österreich» Die Presse» Kathpress (Hörbericht)» Kathpress» APA




< Zur Startseite

Aktuell

28.08.2018 | Familienbarometer 2018
Der Österreichische Familienbund hat beim Meinungsforschungsinstitut GfK die repräsentative Studie fmehr »  
04.07.2018 | Familienbonus ist familienpolitischer Meilenstein
Jahrzehntelange Familienbundforderung nach steuerlicher Entlastung von Familien erfülltmehr »  
30.05.2018 | Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel
Podiumsdiskussion am 28. Mai 2018: Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Familien fördern!mehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  
06.04.2018 | Weltgesundheitstag – Familie bewegt
Mit der „Wanderaktion Almgaudi“ macht der Familienbund Lust auf’s Wandernmehr »  

Facebook

Twitter