Wahlfreiheit muss oberstes Prinzip in der Familienpolitik bleiben >
< Familienbund enttäuscht von Kürzung der Familienbeihilfe

Interessen der Familien werden nicht ernst genommen

28.10.2010 |  Familienbund fordert Bundesfamilienvertretung nach Vorbild des Bundesseniorengesetzes

"Die Interessen der Familien werden angesichts der gigantischen Kürzungen im Familienbudget nicht ernst genommen, weil Familien keine gesetzlich festgeschriebene Interessensvertretung haben, kritisierte heute die Präsidentin des österreichischen Familienbundes, LAbg. Andrea Gottweis.

Der Familienbund fordert daher eine Bundesfamilienvertretung nach Vorbild des Bundesseniorenrates, eine gesetzlich anerkannte Vertretung der Familien, die Gesprächspartner der Bundesregierung in Familienangelegenheiten sein soll. Die mächtigen Seniorenvertreter Khol und Blecha werden nicht nur wegen ihrer Bekanntheit und Reputation so "ernst genommen", sondern vor allem deswegen, weil ein Bundesseniorengesetz dies vorsieht.

Die Präsidentin des Familienbundes will erreichen, dass Familienvertreter als gesetzlich anerkannte Sozialpartner bei allen für Familien budgetrelevanten Entscheidungen eingebunden werden. Derzeit stünden 2 Millionen Pensionisten, 1.8 Millionen Familien gegenüber. Bei politischen Entscheidungen wird derzeit vor allem auf die Befindlichkeiten der größten Wählergruppe Rücksicht genommen. Familien, die Kinder großziehen und somit den Fortbestand der Gesellschaft, aber auch der Pensionen langfristig sichern, haben keine gesetzlich anerkannte Stimme. Dies sei zutiefst ungerecht und müsse schnellstens geändert werden. Es besteht dringend Handlungsbedarf, wie die jüngsten Kürzungen im Familienbereich zeigen, betonte Gottweis abschließend.




< Zu weiteren Presseaussendungen
< Zur Startseite

Aktuell

21.11.2018 | Podiumsdiskussion: Karenz 3.0
Entsprechen die Karenzmöglichkeiten dem Bedarf heutiger Familien?mehr »  
28.08.2018 | Familienbarometer 2018
Der Österreichische Familienbund hat beim Meinungsforschungsinstitut GfK die repräsentative Studie fmehr »  
04.07.2018 | Familienbonus ist familienpolitischer Meilenstein
Jahrzehntelange Familienbundforderung nach steuerlicher Entlastung von Familien erfülltmehr »  
30.05.2018 | Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel
Podiumsdiskussion am 28. Mai 2018: Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Familien fördern!mehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  

Facebook

Twitter