Bundesminister Spindelegger vorbildlicher Familienmensch >
< Stärkung einer familienbewussten Berufswelt in Europa

Ein großartiger Mensch und Politiker verlässt die politische Bühne Österreichs

13.04.2011 |  Mit Respekt und Bedauern nimmt der Österreichische Familienbund die Entscheidung von Vizekanzler Dr. Josef Pröll, sich aus der Politik aus gesundheitlichen Gründen zu verabschieden, zur Kenntnis.

"Josef Pröll ist ein großartiger Mensch, begeisterter Vater und ein Politiker mit Herz. Schade, dass wir nun auf der österreichischen Politbühne auf ihn verzichten müssen", bedauert die Präsidentin des Österreichischen Familienbundes, LAbg. Andrea Gottweis, die Entscheidung des Vizekanzlers, versteht sie jedoch gut, "denn das persönliche Umfeld, die persönliche Gesundheit darf nicht unter dem Beruf leiden. Leider gleicht die politische und mediale Landschaft Österreichs immer mehr einem Minenfeld. Unbeschadet seinen Weg gehen zu können, ist kaum mehr möglich. Wir wünschen Josef Pröll auf diesem Wege alles Gute!"




< Zu weiteren Presseaussendungen
< Zur Startseite

Aktuell

28.08.2018 | Familienbarometer 2018
Der Österreichische Familienbund hat beim Meinungsforschungsinstitut GfK die repräsentative Studie fmehr »  
04.07.2018 | Familienbonus ist familienpolitischer Meilenstein
Jahrzehntelange Familienbundforderung nach steuerlicher Entlastung von Familien erfülltmehr »  
30.05.2018 | Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel
Podiumsdiskussion am 28. Mai 2018: Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Familien fördern!mehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  
06.04.2018 | Weltgesundheitstag – Familie bewegt
Mit der „Wanderaktion Almgaudi“ macht der Familienbund Lust auf’s Wandernmehr »  

Facebook

Twitter