Kinder haben ein Recht auf ihre Eltern >
< Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten

Familienbund begrüßt neues Fördermodell

12.11.2012 |  Erhöhung kommt - Wahlfreiheit bleibt

Das heute von Familienminister Mitterlehner vorgestellte Fördermodell für Familien entspricht den Forderungen des Familienbundes.
"Es zeichnet sich durch Vereinfachung aus und bringt einen Gewinn für die österreichischen Familien. Erfreulich ist auch, dass die Indexanpassung der Familienbeihilfe als mittelfristiges Ziel genannt wird", begrüßt Familienbund-Präsident LAbg. Mag. Bernhard Baier die für 2013 geplante Erhöhung der Familienbeihilfe. Insbesondere Mehrkindfamilien und Familien mit erheblich behinderten Kindern werden im geplanten Modell finanziell besser unterstützt. Bernhard Baier zeigt sich darüber erfreut, dass Bundesminister Mitterlehner die Wahlfreiheit für Familien durch dieses ausgeweitete Fördermodell unterstützt: "Familien sind individuell und nicht zu vereinheitlichen. Durch finanzielle Mittel können Familien diese Individualität leben und frei entscheiden, wie sie ihr Familienleben gestalten!"




< Zu weiteren Presseaussendungen
< Zur Startseite

Aktuell

21.11.2018 | Podiumsdiskussion: Karenz 3.0
Entsprechen die Karenzmöglichkeiten dem Bedarf heutiger Familien?mehr »  
28.08.2018 | Familienbarometer 2018
Der Österreichische Familienbund hat beim Meinungsforschungsinstitut GfK die repräsentative Studie fmehr »  
04.07.2018 | Familienbonus ist familienpolitischer Meilenstein
Jahrzehntelange Familienbundforderung nach steuerlicher Entlastung von Familien erfülltmehr »  
30.05.2018 | Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel
Podiumsdiskussion am 28. Mai 2018: Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Familien fördern!mehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  

Facebook

Twitter